Schlagwort-Archive: Projekt

meine Wohnung

Ich beginne mit einer Bestandsaufnahme:

Wohnung auf zwei Etagen. Gas Brennwertkessel. DSL Flatrate mit Router. Heizkörper mit Thermostatvetilen von verschiedenen Herstellern. Zeitschaltuhr am Heizkessel ohne Raumtemperatur Fühler. Als erstes zählen wir die Heizkörper:

  • Wohnzimmer mit Kaminofen 3 Heizkörper
  • Gästetoilette 1 Heizkörper
  • Küche 1 Heizkörper
  • Flur 2 Heizkörper
  • Arbeitszimmer 1 Heizkörper
  • Elternschlafzimmer 1 Heizkörper
  • Badezimmer 1 Heizkörper
  • Kinderzimmer Jungs 1 Heizkörper
  • Kinderzimmer Mädchen 1 Heizkörper

Also 12 Heizkörper

Die Raumtemperaturen werden nach der Umstellung wie zuvor an den Heizkörpern gemessen. Daher habe ich im Wohnzimmer schon immer das Problem, dass beim Heizen des Kaminofens die Wärme erst verzögert an den Heizkörpern ankommt, sie schalten also später als nötig ab. Ich entscheide mich daher im Wohnzimmer für einen Raumthermostat. Den befestige ich in Kopfhöhe an einer Innenwand ca. 2m vom Kaminofen. So gehen die Heizkörper gleich nach dem Anheizen zu. Zudem kommen die Kinder nicht an den Regler. Die Ventile haben zwar eine Kindersicherung, es ist nur nervig, wenn auch einfach, die jedes Mal rein und raus zu nehmen.

Meine Bestellung bei Conrad also:

Das mit den Fensterkontakten werde ich später testen, angeblich haben die Thermostate auch eine „Fenster auf“ Funktion.

Advertisements